Lehrblock 1

   
 

Modul 01
Grundlagen Fertigungs- und Prozessmanagement

Die Lehrgangsteilnehmenden lernen Definitionen und Inhalte aus den Bereichen Fertigungs-, Prozess- und Projektmangement kennen, erhalten einen Überblick über verschiedene Fertigungsprinzipien, Fertigungstypen, Formen der Verschwendung in der Produktion und erlernen Ansätze zur Produktionsoptimierung.

 

Modul 02
Layout- und Materialflussplanung

Die Lehrgangsteilnehmenden erlernen Definitionen, Methoden und Trends der Layout- und Materialplanung (Fabrik-/ Werkstattplanung) und erhalten einen Einblick in die Digitalisierung in der Fabrikplanung. Zusätzlich erhalten die Lehrgangsteilnehmenden einen Einblick in den systematischen Planungsablauf und die Gestaltung des Arbeitsplatzes.

     

Lehrblock 2

   
 

Modul 03
Betriebswirtschaftliche Grundlagen und Rechnungswesen

Die Lehrgangsteilnehmenden erlernen betriebswirtschaftliche Grundlagen für das Fertigungs- und Prozessmanagement, wobei das Rechnungswesen, die Systeme der Kostenrechnung sowie insbesondere die Prozesskostenrechnung detailliert betrachtet werden.

 

Modul 04
Strategisches Management und Investition

Die Lehrgangsteilnehmenden lernen den grundlegenden Ansatz des strategischen Managements kennen, wobei die Anwendung der Methoden und Instrumente aus den Bereichen Investitionsrechnung, ControllingPerformance Measurement, Risikomanagement und Marketing detailliert betrachtet werden.

     

Lehrblock 3

   
 

Modul 05
Recht

Die Lehrgangsteilnehmenden lernen die Grundlagen des Rechtssystems und darauf aufbauend ausgewählte Anwendungsbereiche (u.a. Vertragsrecht und Schutzrechte) überblicksartig kennen und einzuordnen, wobei insbesondere das situationsspezifische Rechtsempfinden vermittelt wird.

 

Modul 06
Führung, Personal und Organisation

Die Lehrgangsteilnehmenden lernen Personal- und Organisationsstrukturen kennen sowie Methoden und Instrumente in den Bereichen Entscheidungssituationen mit alternativen Handlungsoptionen, Konfliktmanagement und Projektpräsentation anzuwenden.

     

Lehrblock 4

   
 

Modul 07
Fertigungsverfahren, Werkzeugmaschinen und Produktgestaltung 1

Die Lehrgangsteilnehmenden lernen Systeme und Zusammenhänge rund um die klassischen Fertigungsverfahren und Werkzeugmaschinen unter besonderer Berücksichtigung der Wechselwirkungen und Abhängigkeiten in Bezug auf die fertigungsgerechte Produktgestaltung kennen.

 

Modul 08
Fertigungsverfahren, Werkzeugmaschinen und Produktgestaltung 2

Die Lehrgangsteilnehmenden lernen Systeme und Zusammenhänge rund um die additive Fertigung und die damit verbundene Produktgestaltung kennen, bevor abschließend in einer Fallstudie die Auswahl der Fertigungsverfahren unter Beachtung des Produktlebenszyklus beleuchtet wird.

     

Lehrblock 5

   
 

Modul 09
Produktionsplanung und Materialwirtschaft

Die Lehrgangsteilnehmenden erlernen die Grundlagen von Produktion und Fertigung unter dem Gesichtspunkt der damit im Zusammenhang stehenden Planungsaufgaben. Darauf basierend werden die Bereiche Produktionsprogrammplanung, Materialwirtschaft und Bestandsmanagement, Konzepte der Produktionssteuerung, Planung der Produktionsdurchführung sowie Zeitwirtschaft und Vorgabezeitermittlung vertiefend erarbeitet und in Form eines Planspiels trainiert.

 

Modul 10
Produktionsnetzwerke und Logistik

Die Lehrgangsteilnehmenden erlernen die prozessualen Zusammenhänge in Produktionsnetzwerken und der Logistik. Darauf basierend werden die Bereiche Supply Chain Management, Bereitstellungsplanung, Logistik- und Materialflusstechnik, Beschaffungslogistik (Source), Produktionslogistik (Make) und Distributionslogistik (Deliver) vertiefend erarbeitet und in Form eines Planspiels trainiert.

     

Lehrblock 6

   
 

Modul 11
IT-Systeme

Die Lehrgangsteilnehmenden lernen die Grundlagen der Hardware und Software sowie verschiedene Softwaresysteme und Begriffe aus dem Bereich IT im Unternehmensumfeld - ERP-Systeme, Cloud-Computing, Künstliche Intelligenz, Business Intelligence, IT-Sicherheit - kennen und in Form von praktischen Fallstudien damit umzugehen.

 

Modul 12
Fertigungs- und Prozessautomation

Die Lehrgangsteilnehmenden erlernen Grundbegriffe und Einsatzarten im Zusammenhang mit Automationsprozessen sowie Aufbau und Zusammenhänge in Anlehnung an die Automatisierungspyramide, betrachten das Thema Sicherheit in der Automatisierung und lernen den Ablauf der praktischen Entwicklung von Automatisierungslösungen kennen.

     

Lehrblock 7

   
 

Modul 13
Energiemanagement

Die Lehrgangsteilnehmenden lernen die Prozesse im Zusammenhang mit Energiemanagementsystemen kennen und erlernen diese gemäß dem kontinuierlichen Verbesserungsprozess anzuwenden, um die Energieeffizienz in Produktionsliegenschaften zu steigern.

 

Modul 14
Facility Management und Instandhaltung

Die Lehrgangsteilnehmenden lernen die Grundlagen in den Bereichen Facility Management, Instandhaltungsmanagement, Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit kennen und erlernen das Management der Unterstützungsprozesse unter dem Gesichtspunkt der Eigen- und Fremderbringung.

     

Lehrblock 8

   
 

Modul 15
Innovations- und Technologiemanagement

Die Lehrgangsteilnehmenden erlenen die Entwicklung von Innovationsstrategien, das Management von Innovationsideen, technologiebasiertes Produktmanagement sowie das Management von F&E-Prozessen.

 

Modul 16
Qualitätsmanagement

Ausgehend von der Qualitätsmanagementnorm DIN EN ISO 9001 erlernen die Teilnehmenden die Anwendung von Qualitätstechniken in Produktions- und Fertigungsprozessen insbesondere Methoden des Produkt- und Lifecyclemanagement, Prozessmanagement und Lean Six Sigma.